1.000 Euro Preisgeld für einen neuen Rekord von Bischling

1.000 Euro Preisgeld für einen neuen Rekord von Bischling

Beim letzjährigen Thermik Cup zeigte uns Markus Eder was vom Bischling mit einem Gleitschirm möglich ist, dieses Jahr gilt es diesen Rekord zu brechen. Edelweiss Alkoholfrei stellt 1.000 Euro als Preis zur Verfügung, wer den letztjährigen Rekord von Markus einstellt (die erflogenen Punkte mit einem Flug) gewinnt den Preis. 

  • Der Start muss von einem Startplatz am Bischling erfolgen 
  • "closing rule of triangle" = 20 % 
  • Flüge mit Luftraumverletzungen werden nicht gewertet 
  • Deadline for flight claim = 14 Tage 
  • Die Teilnahme ist kostenlos!
  • Flüge können bis zum 6. September eingereicht werde
  • Übergabe des Preises findet beim diesjährigen FreiLuftLicht am 7. September. statt. 

Zur kostenlosen Anmeldung
​​​​​​​Zur aktuellen Wertung 


Rückblick auf den Thermik Cup 2018

Mai: Die ersten Hammerflüge legen der spätere Hauptpreisgewinner Markus J. Eder sowie Juan Carlos Kraihammer am 26. Mai hin. Mit 199 bzw. 193 km FAI setzen sie die Latte bereits hoch an. Markus Eder legt dabei den letzten Schenkel ins Pinzgau - seiner Meinung nach sei dies die einzige Variante, die einen 300er ermöglichen würde, wie er später bei der Sieger- ehrung erklären wird. Juni: Am 20. Juni dann der nächste Hammertag: Obwohl die Bahn nicht fährt, finden sich ein paar XC-hungrige Piloten am Startplatz ein und werden reich belohnt: Allen voran der ansässige Vereinspräsident Günter Willner, der mit 224 km FAI einen vermeintlich unschlagbaren Flug in die Wertung setzt. Auch die THERMIK-Testpiloten Franz Altmann, Bernhard Plasser und Mario Poscher werden mit 204, 193 und 145 km FAI reich beschenkt. Juli: Ende Juli versuchen sich nochmals Günter Willner und Markus Smeykal an der 200er Marke, doch der starke Nordwind macht den letzten Schenkel zur Qual. August Am 4. August ist es dann so weit. Mar- kus Eder holt gewaltig aus, setzt das FAI auf 280 an und versenkt letztlich 252 km - neuer Bischlingrekord! Am selben Tag holt sich auch THERMIK-Testpilot Markus Smeykal 228 km FAI vom Bischling und Andreas Pra- niess, der Gewinner der Sportklasse, 215 km FAI. Insgesamt werden neun FAIs jenseits der blauen 150 km geflogen. Den letzten 200er des Jahres holt sich Juan Carlos Kraihammer, der am 16. August trotz der Jahreszeit 208 km FAI einreicht.

Analyse Bischling Rekord - Markus Eder - 252,75 km FAI Dreieck