Das Wichtigste im Überblick: Sicherheit

Spaß auf der Piste – das ist der Wunsch all unserer Gäste. Damit Sie den Tag im Skigebiet unbeschwert genießen können, sind einige Hinweise zur Sicherheit unabdingbar. Sicherheit ist unser wichtigstes Anliegen. Daher möchten wir Ihnen folgende Sicherheitshinweise mit auf den Weg geben. Sie dienen zu Ihrer Sicherheit und müssen bei der Benutzung unserer Bergbahnen befolgt werden. Dann können Sie ihre Urlaubstage ganz unbeschwert erleben.

Sicherheit am Lift

Kinder unter 1,10 m Körpergröße dürfen aus Sicherheitsgründen nur auf dem Schoß eines Erwachsenen befördert werden. Bei einer Größe zwischen 1,10 m und 1,25 m können Kinder dann alleine befördert werden, wenn auf dem Nebensitz eine erwachsene Person sitzt. Personen, die ihre Kinder in Huckepack-Tragen, Rucksäcken oder auf den Schultern tragen, können mit unseren Schleppliften und Sesselliften aus Sicherheitsgründen nicht befördert werden. Alkoholisierte Personen sind von der Beförderung generell ausgeschlossen. Den Anordnungen des Personals ist unbedingt und jederzeit Folge zu leisten.

Sicherheit auf der Piste

Wir bitten Sie, auf den vorgeschriebenen Pisten zu bleiben. Da nur die markierten Pisten kontrolliert werden, kann die Sicherheit abseits der offiziellen Wege nicht gewährleistet werden. Denken Sie bitte auch daran, dass die Kosten für Suchaktionen und Rettungseinsätze nach Betriebsschluss komplett vom Verursacher übernommen werden müssen. Falls Sie an Pistengeräten vorbeikommen, halten Sie unbedingt genügend Sicherheitsabstand und queren Sie weder ober- noch unterhalb der Fahrzeuge die Piste. Sie sind Pistenneuling? Dann werfen Sie doch einen Blick auf unsere Pistenregeln.

Pistengeräte am Seil – Achtung, Lebensgefahr!

Beachten Sie unbedingt, dass in der Zeit von 17.00 bis 08.00 Uhr die Pisten wegen Beschneiung und Präparierung gesperrt sind. Dafür werden Seilwinden eingesetzt, Schläuche und Seile kreuzen die Piste. Beachten Sie die Warnungen und Sperren unbedingt! Bei Missachtung von Sperren und gesperrten Abfahrten, insbesondere von lawinengefährdeten Bereichen und Jungwaldgebieten, wird der Fahrgast von der Beförderung ausgeschlossen. Fahren Sie vorausschauend, halten Sie sich an die Regeln und befolgen Sie stets die Anweisungen des Personals. Dann steht einem gelungenen und sicheren Pistentag für Sie und Ihre Mitfahrer nichts im Weg. Viel Vergnügen!