Rodeln: rasante Abenteuer für die ganze Familie

Rodeln darf bei den Winteraktivitäten nicht fehlen. Dabei kommen nicht nur Kinder auf ihre Kosten, auch Erwachsenen macht das Rodeln Spaß. Versuchen Sie es mal wieder! Im Skigebiet Werfenweng gibt es gleich mehrere Rodelbahnen zur Auswahl.

Die Rodelbahn „Köpfl-Flitzer“ ist mit einer Strecke von 1.200 m der Liebling unter den Rodelbahnen. Von der Mittelstation geht es rasant talwärts! Steile Kurven und Passagen mit ordentlichem Speed bringen Sie direkt ins Zentrum von Werfenweng. Das Besondere: An drei Tagen, am Dienstag, Donnerstag und Samstag, können Sie bis in den späten Abend hinein rodeln. Dann ist die Strecke von 19 bis 22 Uhr beleuchtet.

Die Rodelbahn Tennenblick gehört zum gleichnamigen Gasthof, wo Sie Schlitten auch ausleihen können. Nach einem rund 20-minütigen Spaziergang, der am Anfang durchaus etwas steiler ist, kann der Fahrspaß beginnen.

Die Rodelbahn bei der Sonnseit‘n Hochmaisalm erreicht man entweder nach rund 45 Minuten Wanderung über den Winterwanderweg Eulersberg oder über die Straße. Die Rodelbahn beginnt beim Gut Vorderschwaig.

Neben dem Leitingerhof, den man über den Wengerau-Wanderweg erreicht, liegt der Kinderrodelhang. Das Highlight für alle Wartenden: die erste solarbeheizte Winter-Rastbank! So bleibt der Allerwerteste auch in den Rodelpausen warm.

Wer mit der 8er-Kabinen-Bahn „IKARUS“ zunächst zum Bischling fährt und dann den Sessellift zur Strussingalm nimmt, kommt zur sechs Kilometer langen Rodelabfahrt. Sie bietet wunderschöne Aussichten und ist für Groß und Klein super geeignet.

Zu den Rodelpreisen

Langlauf: großes Loipennetz für schöne Wintertouren

Langlaufen Werfenweng

Langläufer aufgepasst! In Werfenweng locken viele Touren mit landschaftlichen Highlights. Insgesamt stehen 30 km Loipen für Sie zum Erkunden bereit. Ob fürs gemütliche Laufen mit Aussicht oder für das sportliche Programm mit Tempo, hier wird jeder fündig.

Die gut präparierten Strecken sorgen für ungetrübten Laufspaß. So können Sie sich ganz aufs wunderschöne Panorama konzentrieren. Die Eiskögel ragen empor und die verschneite Landschaft vermittelt herrliche Ruhe. Kein Wunder, dass Langlaufen so beliebt ist. Bei keinem anderen Wintersport kann man so friedlich den Kopf frei bekommen. Das Loipennetz in Werfenweng lässt keine Wünsche offen, denn hier findet jeder die Strecke, die zu seinem Tempo, Stil und Ambitionen passt.

Beste Aussicht auf der Panoramaloipe

Bei der Panoramaloipe ist der Name Programm. Vom Ortszentrum geht es hinauf zum Sonnenplateau auf den Zistelberg. Sie können von hier aus den Ausblick auf Tennengebirge, Hagengebirge und das Hochkönigplateau genießen und den Blick bis zu den Tauern und dem Hochgründeck, dem Pongauer Hausberg, schweifen lassen. Der Weg, der schließlich zurück zum Ausgangspunkt führt, ist von Bauernhöfen und idyllischen Aussichten gesäumt. Insgesamt werden während dieser Tour sechs Kilometer zurückgelegt und 150 Höhenmeter absolviert.

Die neun Kilometer lange Wengerauloipe führt durch das Tal zum Talschluss Wengerau. Vom höchsten Punkt, insgesamt werden 195 Höhenmeter bezwungen, geht es dann vorbei an der Gamsblickalm talauswärts. Der Weg führt anschließend wieder taleinwärts in Richtung Zaglau und zurück zum Ausgangspunkt.

Die Eulersbergloipe ist gute sechs Kilometer lang und beginnt am Dorfplatz. Zunächst geht es durch den Wald, dann nimmt sie Kurs auf den Eulersberg. Auf dieser Tour erwartet Sie Sonne pur! Das merken Sie spätestens, wenn Sie das Werfenwenger Sonnenkraftwerk passieren.

Karten für die Loipen gibt es bei folgenden Anbietern:

  • Tourismusverband Werfenweng
  • Sport 2000 Brandstätter an der Talstation
  • Sport Alpin Travel Charme Bergresort Werfenweng
  • Bauernladen
  • Restaurant Chili
  • Gamsblickalm

Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr fahren kostenlos.